Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Samstag, 24. Juni 2017 17:29

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
wwwalter
13 Titel: Gewista - KFZ parkt auf Privatgrund  BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 07:41 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
letzen mittwoch parkt ein roter klein-lkw von der firma gewista auf unseren gatschstreifen

da ich zufälligerweise die digicam mithatte und zufälligerweise etwas zeit schrieb ich ein mail an gewista und gesiba

"gester mittwoch, 16. juli 2008 rund um 16 uhr

mitarbeiter von der firma gewista parkt auf privatgrund und beschädigt wahrscheinlich dabei unser eigentum ( randsteine )

bitte um klärung"

antwort

zu Ihrem Schreiben vom 17. Juli 2008 möchten wir wie folgt Stellung nehmen:

Wir haben unseren betreffenden Fahrer natürlich auf den Vorfall angesprochen. Dieser teilte uns mit, dass er weder beim Hin-, noch beim Wegfahren über die Begrenzungssteine gefahren ist. Sowohl das Zu- als auch das Wegfahren erfolgte über den vorderen (erdigen) Bereich. Die Beschädigung muß daher von anderer Stelle stammen.

Um Fälle wie diesen jedoch zu vermeiden, wurde unser Fahrer angewiesen, künftig einen anderen Abstellplatz für sein Fahrzeug aufzusuchen.

meine antwort

"anbei ein foto zur glaubwürdigkeit ihres fahres"

habe ihm beim wegfahren über den randstein vom fenster aus fotografiert

antwort

"nochmals danke für Ihre Information. Wir haben das Foto unserem Mitarbeiter vorgelegt. Seiner Aussage nach, müsste diese Aufnahme schon länger zurückliegen. Des weiteren fuhr er hierbei über den breiten Randstein und nicht über den beschädigten (wesentlich schmäleren) Begrenzungsstein.

In jedem Fall aber, wird unser Mitarbeiter sein Fahrzeug nicht mehr an dieser Stelle abstellen.

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 24.07.2008, 20:38 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

im grunde ist das auch ohne beschädigung eine besitzstörung! aber die gewista weiß auch, dass das schwer bei Gericht durchsetzbar ist. Außerdem käme nur eine Unterlassung heraus, etc.
bringt also nix.
zumindest hätten sie dir eine gratis-plakatwand anbieten können! Smile Wink Wink
leider führt eigeninitiative und zivilcourage in den meisten fällen nur zu frust. Sad
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 29.07.2008, 11:47 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
@mb

Bei ordentlicher Dokumentation ist das auch durchsetzbar. Es gab bereits drei nette (hausfremde) Falschparker, die die Tür vom Gaso C so unbenützbar in der Nacht zugeparkt haben, dass sie jeweils um die 800 Euro + Gerichtskosten zahlen durften. Hat jedesmal die GESIBA im Namen der Hausgemeinschaft durchgeführt.

lg
andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
wwwalter
Titel:   BeitragVerfasst am: 30.07.2008, 05:57 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
heute steht wieder einer am gesteig vor dem tore

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 31.07.2008, 04:56 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

mit oder ohne lindenbaum?
Wink
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wwwalter
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.08.2008, 07:04 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
letzte woche wurden die randsteine erneuert

falls jemand ein paar sackerln zement braucht - die haben sie liegen gelassen

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.08.2008, 20:05 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

aber, das kann es noch nicht gewesen sein?
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wwwalter
Titel:   BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 05:26 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
es tut sich wieder was

heute wurde bei unseren " grünstreifen" die erde teilweise weg-gebaggert

und was passiert dabei?

genau ein kaputter randstein

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
wwwalter
Titel:   BeitragVerfasst am: 12.09.2008, 06:21 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
heute wurde für beleuchtung gebaggert

und was passiert dabei?

genau noch ein kaputter randstein

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 13.09.2008, 07:25 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Ich habe im Juli einen Brief an die Gesiba geschickt mit der Bitte um Beantwortung der Fragen, was mit der Umsetzung diverser bereits gefasster Beschlüsse los sei. Mitte August war dann das Antwortschreiben da und siehe da, jetzt wird auch gewerkt. So ein Brief eingeschrieben samt Kopie an RA wirkt wunder.

Nach dem Brief her wird der Randstein von einer anderen Firma, die ihn beschädigt hat, wiederhergestellt. Ich frag mich nur seit wann Botendienstler auch Randsteine verlegen.

lg
andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
wwwalter
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2008, 06:37 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 27. Mai 2001
Beiträge: 1349
Wohnort: Simmering
heute rund um 16 uhr parken zwei mopeds auf unseren " trockenen " zugang

_________________
Mitglied des Vereins der Freunde der Wiener Gasometer
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2008, 21:56 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

ein schild mit 'privatgrund' wäre da vielleicht hilfreich?

_________________
'Jeder geliebte Gegenstand ist Mittelpunkt des eigenen Paradieses'
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.09.2008, 22:01 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

haben wir bei der ersten und bisher einzigen hausversammlung vor ca. zwei jahren angeregt. es ist auch das rechtswidrige parken/halten auf der garagenzufahrtsfläche lästig.
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.09.2008, 07:19 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

ja das stört mich auch sehr - letztens parkte ein wiengas-transporter QUER über der garageneinfahrt !!! den fahrer darauf angesprochen, dass man nicht in die garage einfahren kann schüttelte er nur den kopf und flüchtete ins fahrzeug *kopfschüttel*

früher hat auch die post gerne dort am gehsteig geparkt - hab das dann mit den zuständigen herren besprochen und schluss ist damit - wozu gibts beim A den lieferantenparkplatz?

man müsste ja - wenns net so lästig und zeitaufwendig wäre - jeden an die polizei verpetzen!

_________________
'Jeder geliebte Gegenstand ist Mittelpunkt des eigenen Paradieses'
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006