Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Dienstag, 28. März 2017 08:27

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
mknapp
Titel: 18.12.08: heute nacht schon wieder einbrecher im D!!!!  BeitragVerfasst am: 18.12.2008, 21:31 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
ein techniker von energiecomfort hat mir gerade frische einbruchsspuren von heute nacht (!!!!!) gezeigt. die tuere war gestern noch unversehrt.

mit einem brecheisen wurde versucht, die tuer zum technikraum der energiecomfort gewaltsam zu oeffnen. also wenn ihr aus den aufzuegen rauskommt, zehn meter nach rechts - diese tuere.

uebrigens wurden auch die anderen kellertueren zu den einzelnen fluegeln auf diese weise geoeffnet (und nicht mit einem schluessel). was meine theorie des schluesselinhaber-einbrechers verwirft.

was mich allerdings sehr bedenklich stimmt ... die einbrecher fuehlen sich offenbar sehr sicher und ungestoert und kommen wohl jede nacht schon zu uns. wie ist es sonst zu erklaeren, dass wenige tage nach den einbruechen letztes wochenende heute nacht schon wieder wer da war??

die wissen alle genau, dass eh niemand aufpasst ... keine security, polizei macht- und willenlos ... also sozusagen selbstbedienungsladen gasometer.

was tun wir???

ich bin an der grenze zur aktiven selbsthilfe, weil ich mir diese zustaende nicht laenger gefallen lasse.

1) ab sofort werde ich unseren kellerabteil (4-Cool nicht mehr nur in die falle schnappen lassen, sondern 1-2x (sooft geht) versperren. eingesperrt werden kann dadurch nur jemand unbefugter (weil jeder andere drinnen muss sowieso einen schluessel haben).

2) habe gerade mit dem leiter des kriminalreferats fuer den 11. bezirk, herrn dworak telefoniert (01 31310 69220). ein kollege wird uns besuchen und die situation vor ort anschauen. bei allen bisherigen anzeigen (so wars bei mir) hat die polizei ja vor allem mit desinteresse geglaenzt. und CSI war auch noch nie bei uns.

3) buergerwehr???
ich werde sicher nicht weiter und laenger zusehen, wie wir nacht fuer nacht ausgeraubt werden!

cheerio,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Judith
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.12.2008, 22:05 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 24. Aug 2001
Beiträge: 1957
Wohnort: weit weg von zu Hause
Ma supa!

wurde die Hausverwaltung schon informiert bzw. was gedenkt diese zu tun!
Aber trotzdem muss der Einbrecher reinkommen, weil sofern er den Code nicht kennt und keinen schlüssel hat, kommt er auch nicht rein oder ?

Es kann ja nicht sein, dass nur die Bewohner sich selbst schützen.

Jetzt sind es noch die Kellerabteile, aber bald werden es die Wohnungen sein!!!!!!


Mein Senf zu den einzelnen Punkten:

1. ich glaub zu sperren wird auch nicht wirklich helfen, das dauert halt ein paar Minuten länger.

2. denen wird das glaub ich wurscht sein. Sorry wenn ich jetzt diesen Berufsstand an bissi runter mache. Aber wie man in div. zeitungen liest, heißt es ja meist, dass Personal ist zu wenig und die Aufklärungsrate sinkt. Entweder geht man denen so am Arsch und sagt denen die 40 an oder man läßt es zu, dass desinteresse im Vordergrund steht.


3. was verstehst du unter Bürgerwehr? Willst an nachtdienstplan erstellen, der regelmäßig im Keller die Runden geht. und was willst du dann tun? Im Besten Fall laufen die Einbrecher davon und im schlechtesten Fall kriegst eine über den Schädel zogen.


lg
Judith

_________________
I'm coming up on Infra-Red
there's no running that can hide you
'cause I can see in the dark

(c) Placebo - Infra-Red
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.12.2008, 22:09 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
nachtrag: bin grade draufgekommen, dass man die kellertueren gar nicht versperren kann, weil sie naemlich gar kein schloss besitzen!!!! gratulation an die hausverwaltung.

ich habe jetzt brandeiligst direkt beim gasometerschlosser, der firma schreiner, den einbau solcher schloesser bestellt (ueber die gesiba dauert es sicher wieder drei monate oder jahre).

ohne die schloesser kann man natuerlich ganz leicht mit dem brecheisen hinein!

ich hoffe der einbau erfolgt tatsaechlich noch heute oder morgen - und dann bitte versperrt alle die kellertueren.

der jetzige zustand ist eine absolute scheinsicherheit!

lg,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 18.12.2008, 22:22 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
nachtrag zum nachtrag: die gesiba hat soeben meinen auftrag zum einbau der schloesser storniert (vielen dank frau boehm!). wir werden vor jeglicher handlung eine abstimmung abhalten und diese ist sicher auch schon bis zum mai 2010 entschieden.

ich bin jetzt schon viel beruhigter und freue mich, mit wie viel einsatz sich die gesiba um unser eigentum kuemmert.

vielen herzlichen dank an das tolle gesiba-team!

cheerio,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kiwara
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 00:14 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 09. Mar 2004
Beiträge: 362
Wohnort: Schild
@mknapp

Ich weiß ja nicht wo Du die Anzeige erstattet hast - aber Desinteresse vorwerfen lassen - nein!!! Alle Kollegen sind bemüht ihre Sache so gut wie möglich und bestens aufzunehmen! Weiters wurde bis datp weder mir noch anderen Kollegen sowas vorgeworfen. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Nur eines muß ich dir auch sagen - wenn man jeden Tag 20 Einbrüche aufnimmt, "stumpft man" ab.

Bzgl. CSI - das gibts nur im Fernsehen. Weder der Polizei in Wien noch irgendwo in Europa stehen solche oder ähnliche Dinge zur Verfügung, die man im Fernsehen sieht. Es ist zwar möglich nach Fingerabrücken etc. zu sehen - dies jedochn NUR bei "frischen Spuren".

Unter Tags ist IMMER eine Gaso-Streife unterwegs - Nachts gibts zb. in der Sedlitzkygasse 5 Polizisten - davon fahren 2 am Funkwagen (im GANZEN 11ten Bezirk!!!!) sowie 1ner als "Wachhabender" sprich Parteienverkehr -und 1ner am Funk. Der verbleibende Beamte macht Außendienst Fußstreife). Nun wirst Du selber auch merken, dass man nicht überall sein kann.

Dein Ärger ist zwar berechtigt und verständlich - nur ich lasse "uns" - der Polizei, nicht "willenlose" Dienstverrichtung vorwerfen. Aber da Du anscheinend "selbst" tätig werden möchtest - Die Polizei sucht mmer fähige Männer - Anmeldung in Wien 1, Schottenring 7-9
mfg
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 03:05 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
die gesiba ist jetzt doch aufgewacht, folgende aenderungen sind geplant (laut meinem telefonat von eben mit frau boehm):

1) anbringen von panikschloessern bei den tueren zu den kellerfluegeln. diese entsprechen dann den feuerpolizeilichen vorschriften UND sind versperrbar. diese massnahme wird heute beauftragt, fraglich ist die lieferzeit fuer die panikschloesser. eventuell wird davor noch ein "normales" schloss als ueberbrueckungsloesung eingebaut.

2) lift wird umgebaut - man braucht dann einen schluessel um bei T auszusteigen.

lg,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 03:19 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
Kiwara hat folgendes geschrieben:
@mknapp

Ich weiß ja nicht wo Du die Anzeige erstattet hast - aber Desinteresse vorwerfen lassen - nein!!! Alle Kollegen sind bemüht ihre Sache so gut wie möglich und bestens aufzunehmen! Weiters wurde bis datp weder mir noch anderen Kollegen sowas vorgeworfen. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Nur eines muß ich dir auch sagen - wenn man jeden Tag 20 Einbrüche aufnimmt, "stumpft man" ab.

Bzgl. CSI - das gibts nur im Fernsehen. Weder der Polizei in Wien noch irgendwo in Europa stehen solche oder ähnliche Dinge zur Verfügung, die man im Fernsehen sieht. Es ist zwar möglich nach Fingerabrücken etc. zu sehen - dies jedochn NUR bei "frischen Spuren".

Unter Tags ist IMMER eine Gaso-Streife unterwegs - Nachts gibts zb. in der Sedlitzkygasse 5 Polizisten - davon fahren 2 am Funkwagen (im GANZEN 11ten Bezirk!!!!) sowie 1ner als "Wachhabender" sprich Parteienverkehr -und 1ner am Funk. Der verbleibende Beamte macht Außendienst Fußstreife). Nun wirst Du selber auch merken, dass man nicht überall sein kann.

Dein Ärger ist zwar berechtigt und verständlich - nur ich lasse "uns" - der Polizei, nicht "willenlose" Dienstverrichtung vorwerfen. Aber da Du anscheinend "selbst" tätig werden möchtest - Die Polizei sucht mmer fähige Männer - Anmeldung in Wien 1, Schottenring 7-9
mfg


hallo kiwara,

ich kann nur berichten, was und wie ich es erlebt habe. die meldung des einbruchs in meinem mietkeller vor ca. 1 1/2 jahren wollte der polizist am enkplatz im 11. zuerst gar nicht aufnehmen (so nach dem motto "kommt eh nix raus dabei ausser schreibarbeit fuer mich"), und ich musste wirklich mit nachdruck auf die aufnahme bestehen - fuer die versicherung.

eine tatortbesichtigung war vollkommen ausgeschlossen.

ist das so gut und ueblich und den ressourcen der polizei entsprechend? dann ist wohl meine erwartung zu hoch.

fuer mich war es einfach eine wurschtigkeits- und hilflosigkeitserklaerung dieses polizisten, der halt fuer mich "die polizei" in dem fall repraesentierte.

das telefonat mit dem herrn inspektor dworak heute vormittag war eher positiv ueberraschend - er hat einen sofortigen besuch angeboten um die lage vor ort anzuschauen. bin gespannt, was dabei herauskommt.

lg,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kiwara
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 03:52 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 09. Mar 2004
Beiträge: 362
Wohnort: Schild
@mknapp: Sicher gibts solche u. solche Kollegen (so wie auch in jeder anderen Berufssparte). Nur alle in einen Topf werfen ist auch nicht immer das Beste -so wie du jetzt eben die Erfahung mit Kollegen Dvorak gemacht hast - ein sehr kompetenter Kollege übrigens!!!!! -

Wie gesagt. dass mit dem Spuren nehmen ist leider nicht so einfach - vor allem ist das "Übel" auch nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen und verwendet Einweghandschuhe!!!
Übrigens stellen die Kellerabteile auch nicht gerade ein Hindernis für die Burschn dar Sad

Wie gesagt bist du bei Koll. DVORAK in guten Handen - aber natürlich stehe ich Dir bei Fragen jederzeit und gerne bereit und zur Verfügung

lg

PS: Es ist ein guter Anfang, wenn man die Kellertüren nicht nur zufallen läßt - sondern auch gleich versperrt!!!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 04:39 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
Kiwara hat folgendes geschrieben:
@mknapp: Sicher gibts solche u. solche Kollegen (so wie auch in jeder anderen Berufssparte). Nur alle in einen Topf werfen ist auch nicht immer das Beste -so wie du jetzt eben die Erfahung mit Kollegen Dvorak gemacht hast - ein sehr kompetenter Kollege übrigens!!!!! -

Wie gesagt. dass mit dem Spuren nehmen ist leider nicht so einfach - vor allem ist das "Übel" auch nicht auf der Nudelsuppe dahergeschwommen und verwendet Einweghandschuhe!!!
Übrigens stellen die Kellerabteile auch nicht gerade ein Hindernis für die Burschn dar Sad

Wie gesagt bist du bei Koll. DVORAK in guten Handen - aber natürlich stehe ich Dir bei Fragen jederzeit und gerne bereit und zur Verfügung

lg

PS: Es ist ein guter Anfang, wenn man die Kellertüren nicht nur zufallen läßt - sondern auch gleich versperrt!!!



hallo kiwara,

vielen dank fuer dein nettes hilfsangebot!
ich wuerde mich sehr gerne mit dir treffen und besprechen, was und wie wir uns besser schuetzen koennen.

kannst du dich bitte per e-mail bei mir melden?
martin.knapp@imPlus.at

vielen dank!

lg,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Kiwara
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 04:47 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 09. Mar 2004
Beiträge: 362
Wohnort: Schild
@mknapp Mail unterwegs
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
smtp
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 18:30 Uhr
Gasometer Hausmasta


Dabei seit: 25. Mai 2001
Beiträge: 2466
Wohnort: Wien
mknapp hat folgendes geschrieben:
die gesiba ist jetzt doch aufgewacht, folgende aenderungen sind geplant (laut meinem telefonat von eben mit frau boehm):
2) lift wird umgebaut - man braucht dann einen schluessel um bei T auszusteigen.

Als ob es kein stiegenhaus gäbe ...

Kennt die gesiba eigentlich ihre eigenen gebäude? Ich fürchte nein, sonst hätte man sich schlossmäßig nicht nur für die kellertüren etwas überlegt. (Martin, Du hast mail.)

(tcp)

_________________
Mitglied des <a href="http://verein.gasometer.cc/" target="_blank">Vereins der Freunde der Wiener Gasometer</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
Judith
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 20:07 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 24. Aug 2001
Beiträge: 1957
Wohnort: weit weg von zu Hause
welche schlösser einen Generalschlüssel? wäre ja nicht wirklich vorteilhaft oder ?

Wurscht!

Trotzdem ein großes Danke an Dich, Martin, für die ganzen Bemühungen und sonstigen Dingern.

Ju

_________________
I'm coming up on Infra-Red
there's no running that can hide you
'cause I can see in the dark

(c) Placebo - Infra-Red
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mknapp
Titel:   BeitragVerfasst am: 19.12.2008, 20:12 Uhr
Gasometer Community - Stammgast
Gasometer Community - Stammgast


Dabei seit: 07. Jan 2002
Beiträge: 95
Wohnort: Guglgasse 14/D801, A-1110 Wien
sie wollen auch die stiegenhaus-ausgaenge mit schloessern sichern (wie das dann wohl mit den feuerpolizeilichen auflagen aussieht?). dazu haben sie aber keine details genannt.

ich stell mir aber schon vor, dass keller-ausraeumen ohne aufzuege wesentlich sportlicher ist Smile

lg,
martin
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 21.12.2008, 11:20 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Hallo!

Diese Fluchtschlösser bzw. Schatler sind eine zweischneidige Sache - da kommt man trotzdem rein - ich kenne das von anderen Gebäuden, wo diese ständig aus Faulheit von Mitarbeitern bzw. Bewohnern auf "Alarmstellung" gedreht werden - dadurch ist die Türe komplett offen. Leider löst die "Alarmstellung" keinen wirklichen Alarm außer 20 Sekunden hui-hui-hui bei der Türe aus. Das ist kontraproduktiv!

Was nur hilft ist, dass bei einem Feueralarm die Türe aufspringt - gekoppelt mit der Feuermeldeanlage und nicht solche pseudo-Alarmdinger.

lg
andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006