Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Montag, 27. März 2017 18:42

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
felis
13 Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 08:50 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

Shocked
bereits zum zweitenmal musste ich samstag morgens am weg zur arbeit feststellen, dass in den lift stiege 3 ...ähm.. tja 'gekotzt' war. herzlichen dank an unsere, in ewiger feierlauen befindlichen, studenten.

MAHLZEIT !!
Drunk
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Snoopy
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 08:56 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 26. Mai 2002
Beiträge: 713
Wohnort: Wien/W4
da muss ich ja jetzt direkt nachfragen, ob du das gesehen hast, dass das ein student war? wenn nicht, dann finde ich deine Äußerung hier ziemlich fehl am Platz - nicht für alles sind immer und überall Studenten verantwortlich. Frag mich wirklich, wer diese Vorurteile ständig wieder schürt ... bzw. warum es ständig diese Vorurteile überhaupt gibt.

LG
Snoopy (Studentin)

_________________
Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
12 Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 08:59 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

Nun ich nehme an im 3.Stock wohnen nur Studenten - und in diesem Stockwerk wurde der Lift blockiert.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Snoopy
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 09:37 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 26. Mai 2002
Beiträge: 713
Wohnort: Wien/W4
gut, vielleicht warens Studenten, vielleicht auch nicht - trotzdem bitte nicht immer alle in einen Topf werfen, danke.

und um zum Thema zurückzukehren ... gsd haben heute tagsüber mal alle beiden schildlifte funktioniert - sonst wär der Umzug der Horror geworden Wink

LG
Karin

_________________
Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
rck
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 12:15 Uhr
Gasometer Community - Bewohner/in
Gasometer Community - Bewohner/in


Dabei seit: 12. Mai 2005
Beiträge: 101
Wohnort: Korneuburg
felis hat folgendes geschrieben:
herzlichen dank an unsere, in ewiger feierlauen befindlichen, studenten.


Bitte keine Verallgemeinerungen. Auch ich bin Student und durchaus nicht in ewiger feierlaune. Genauso wie es nicht-studenten gibt, die sehr wohl in ewiger Feierlaune sind oder sogar auf der Straße herumlungern und sich dort ihres Mageninhalts entledigen.

_________________
René C. Kiesler :: kiesler.at :: Tanz-Forum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 01.10.2005, 22:29 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

rck hat folgendes geschrieben:
felis hat folgendes geschrieben:
herzlichen dank an unsere, in ewiger feierlauen befindlichen, studenten.


Bitte keine Verallgemeinerungen. Auch ich bin Student und durchaus nicht in ewiger feierlaune. Genauso wie es nicht-studenten gibt, die sehr wohl in ewiger Feierlaune sind oder sogar auf der Straße herumlungern und sich dort ihres Mageninhalts entledigen.


nun ich glaube nach 4 jahren wohnerfahrung im gasometer b kann ich durchaus sagen, dass - zumindest was mich in meiner wohnung betrifft die allerdings keine fenster zum innenhof hat - die hauptsächliche lärmbelästigung von studenten ausgeht (eben vorwiegend 2./3.stock). ich habe auch noch von keinem anderen mieter eine beschwerde über mieter gehört - es dreht sich nunmal immer um studenten. sei es nun lärm, schmutz, zerstörung oder dergleichen. das ist auch das was man so im allgemeinen nachbarschaftlichen tratsch in der waschküche bzw. bei den hausmeistern hört.

sicher, man kann nicht alle über einen kamm scheren, das ist klar. es gibt nunmal überall schwarze schafe. allerdings wäre mir sicher wohler es würde hier dieses studentenheim nicht geben - sorry, aber das ist meine meinung. und sollte es so weitergehen die nächsten jahren werde ich sicher überlegen meine wohnung aufzugeben. das ist mir mein schlaf und meine gesundheit nicht wert. Confused
von der wbv ist da ja in letzter zeit kaum hilfe zu erwarten. Help Sign irgendwie hab ich das gefühl, es ist jetzt einfach so - und damit hat man sich abzufinden, dass eben um 3h in der früh bis der morgen graut techno musik so laut gespielt wird dass man selbst bei geschlossenen fenstern nicht schlafen kann oder man sich die halbe nacht die 'kuderei' von denen anhören muss die eben nicht früh morgens um halb 6 aufstehen müssen. Mad
leider hab ich auch am wochenende frühdienst - und das ist dann besonders ärgerlich.
Snooty
ich hab es jedenfalls aufgegeben bei den studenten um ruhe zu bitten und mich dann beflegeln zu lassen Sad
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rck
Titel:   BeitragVerfasst am: 02.10.2005, 03:35 Uhr
Gasometer Community - Bewohner/in
Gasometer Community - Bewohner/in


Dabei seit: 12. Mai 2005
Beiträge: 101
Wohnort: Korneuburg
Das mit dem Lärm verstehe ich... Wie hoch die Lärmbelastung im Gasometer wirklich ist, kann ich als Außenstehender nicht beurteilen. Das eine Mal wie ich dort in einer Wohnung war, gleich im Schild also eh sehr nahe des Studentenheims, war's jedenfalls sehr ruhig.

Etwas mehr würde mich da schon der Zirkus beunruhigen... Bzw. das "Gasometer Revival Techno event", welches selbst in Korneuburg beworben wird. DA wird's dann laut Confused Ist das nicht eh heute?

Ich bin jedenfalls froh, in Korneuburg zu leben. Nicht weit von der Donau, nicht weit von Wien (10 Minuten zur Arbeit, wenn die Nordbrücke frei ist, sonst halt 30), viel Grün, nicht so laut...

_________________
René C. Kiesler :: kiesler.at :: Tanz-Forum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.10.2005, 08:34 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

Exclamation also zum glück gibts ja nicht täglich und rund um die uhr lärm vom studentenheim - meine besucher merken davon auch nie etwas. aber wenn man eben im sommer laue abende zu hause geniessen möchte oder bei offenem fenster schlafen MUSS bei der hitze - dann wird es mehr als nervig wenn so gegen 3h früh jemand zu den rolling stones 'ANGIE' singt so als würd er bei dir mit einer karaoke-anlage neben dem bett stehen. Rolling Eyes

das mit den techno-events stört mich eigentlich gar nicht. die veranstaltungshalle (BA-Halle) ist so gut abgeschirmt, dass man wirklich absolut gar nichts hört - nicht amal wenn man muxmäuschen still ist in der wohnung hört man den geringsten bass. und dadurch, dass meine fenster nicht richtung guglgasse sonder döblerhofstr. gehen hör ich auch von der belästigung auf der strasse nichts von der ich schon gehört habe.

mich stören eben wirklich nur nervigen studenten die eben nicht tgl. früh raus müssen um zur arbeit zu gehen und sich gemütlich vormittags ausschlafen können um dann mittags mal gut gelaunt die vorlesungen zu besuchen und dann die halbe nacht durchmachen *grummel*

ich hätte schon mal lust und laune um halb 6 eine 'aufweckklingelaktion' zu starten Scratch Chin damit die mal wissen wie das ist wenn man die halbe nacht kein auge zugetan hat und dann auch noch um 7h dienstbeginn hat.

naja - ich lass es mal dabei - gehört ja auch nicht hierher und nutzt ja leider auch nix. Shifty
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.10.2005, 11:57 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Liebe werte Gasometergemeinde!

Es gibt die Möglichkeit hier im Forum je nach Thema auch einen neuen Thread (neue Diskussion) zu eröffnen. Bitte macht davon gebrauch, damit die Beiträge übersichtlich bleiben! Danke.


Um den <b>Dokumentationsthread um Lift_ausfälle_</b> seiner originalen Bestimmung wieder zuzuführen, habe ich die Diskussion rund um die Speiberei im Lift abgetrennt und hier als neuen Thread eröffnet.

Grüße,
Andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Kathy
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.10.2005, 21:39 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 31. Jul 2001
Beiträge: 590
Wohnort: Wien
Aus meiner dreijähren Erfahrung als Studentenheimbewohner im 3 Stock kann ich folgendes berichten: Klar hab auch ich bei Lärmbelästigung etc immer zuerst meine Kollegen im Visier gehabt. Und klar, dann und wann wars richtig.

ABER: die größte Lärmbelästigung gabs meiner Ansicht nach im Sommer. Und zwar interessanterweise zu Zeitpunkten, wo in keinem einzigen Studentenheimzimmer auch nur ein Lichtschein zu sehen war... bei den Mietern aber schon.

Und einige Mieter haben sich auch schon ziemlich die Finger verbrannt, als sie dachten, die laute Musik, die sie hören käme aus der Bar. Als sie dort 30 sec wutentbrannt auftauchten, mussten sie feststellen, dass a) dort ganz andere Musik lief b) die Lautstärke mehr als angemessen war und c) dass die Bar die Fenster nicht mehr öffnen kann...

Also: mal lieber vor der eigenen Tür kehren...

Liebe Grüße
Kathy

PS: Ich wohne mittlerweile im C und bin sehr froh, dort zu sein Wink

_________________
Lebe lieber ungewöhnlich!
Tu was du willst, aber schade niemanden!
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Dani2000
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.10.2005, 02:03 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 28. Mai 2001
Beiträge: 513

@felis
?! ich bin auch studentin - wohn aber in einer normalen mietwohnung ... deine verallgemeinerung find ich da schon ein bissl komisch.
egal ob ich unten oder oben wohnen würd, es würd immer gleichleise/laut - was auch immer sein.
genauso kann da auch ein jeder hingekotzt haben ...
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.10.2005, 04:00 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
felis hat folgendes geschrieben:
Exclamation also zum glück gibts ja nicht täglich und rund um die uhr lärm vom studentenheim - meine besucher merken davon auch nie etwas. aber wenn man eben im sommer laue abende zu hause geniessen möchte oder bei offenem fenster schlafen MUSS bei der hitze - dann wird es mehr als nervig wenn so gegen 3h früh jemand zu den rolling stones 'ANGIE' singt so als würd er bei dir mit einer karaoke-anlage neben dem bett stehen. Rolling Eyes


Sowas gibts auch hier im C und nach dem was ich gehört habe auch im A und D - sogar ohne Studentenheim. Und das waren dann meistens zwar Akademiker, aber bereits mit Diplomingenieur, Magister, Doktor und sonstwas vor ihrem Namen.

Zitat:

mich stören eben wirklich nur nervigen studenten die eben nicht tgl. früh raus müssen um zur arbeit zu gehen und sich gemütlich vormittags ausschlafen können um dann mittags mal gut gelaunt die vorlesungen zu besuchen und dann die halbe nacht durchmachen *grummel*


Es leben die Vorurteile!

Ich selbst war Student, der sich diesen "Luxus" von bis Mittag schlafen genauso wie die rund 2000 anderen Informatik-Studenten nicht leisten konnte. Es reicht ein einfacher Blick auf die Hörsaaleinteilung vom Audimax der TU:

8:00 Uhr VO/UE mit Pangratz
9:00 Uhr VO mit Prof. Baron und Kaiser
11:00 Uhr VO mit Prof. Schild

9:00 Uhr Algorithmen mit Prof. Mutzl
11:00 Uhr Computergraphik 2

Dann noch die Übungen:

7:45 Algorithmen I
8:00 Algorithmen II

9:00 Statistik I

Das waren jetzt nur die VO/UEs die mir so auswendig aus alten Zeiten eingefallen sind.

Zitat:

ich hätte schon mal lust und laune um halb 6 eine 'aufweckklingelaktion' zu starten Scratch Chin damit die mal wissen wie das ist wenn man die halbe nacht kein auge zugetan hat und dann auch noch um 7h dienstbeginn hat.


Wenn Du so generalisierst und alle in einen Topf wirst, kann so eine Aktion üble Folgen mit sich ziehen. Wie kommen andere Studenten dazu, die genauso in der Nacht ruhe suchen, unter Deiner Verallgemeinerung zu fallen.

Sicher gibt es im Heim auch Lärmquellen und bedingt durch die hohe Fluktuation, Gäste usw. auch entsprechende Emissionen. Deshalb aber alle Studenten so zu Beurteilen, halte ich für nicht angebracht.

Grüße,
Andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
felis
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.10.2005, 05:05 Uhr
Gasometer Community - Bürger/in
Gasometer Community - Bürger/in


Dabei seit: 20. Aug 2002
Beiträge: 478

tja - und genau das war es eben bei mir nicht. ich hatte nie vorurteile gegenüber studenten - ich wusste schliesslich worauf ich mich einliess als ich im gaso-b eingezogen bin. hatte nie ein problem damit, dass hier genau unter mir ein studentenheim ist. schliesslich bin ich ja auch noch keine seniorin und somit niemand der tgl. fernsehen in flüsterton wünscht - aber was sich eben in den letzten 4 jahren abgespielt hat führte zu meinem ärger.

obendrein verallgemeinere ich nicht - ich stecke auch nicht alle studenten in einen sack. ich weiss sehr wohl welche 'tops' die lauten sind - und genau gegen die richten sich auch meine beschwerden. wie gesagt - es gibt überall schwarze schafe. ich wollte nur hier nicht direkt jemanden anprangern.

offenbar fühlen sich aber einige der studenten angesprochen und gehen deswegen gleich auf konfrontation bzw. in verteidigungshaltung.

wer nichts damit zu tun hat braucht auch kein schlechtes gewissen haben - oder?

klar kann jeder andere auch in den aufzug gereiert haben - aber schon sehr verdächtig wenn der lift im 3.stock blockiert wird und davor noch nicht hineingereiert war.

na egal - es wird die gasometer geben und mich wirds nimmer geben - und genauso wirds mit diesen problemen sein.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
rck
Titel:   BeitragVerfasst am: 04.10.2005, 06:00 Uhr
Gasometer Community - Bewohner/in
Gasometer Community - Bewohner/in


Dabei seit: 12. Mai 2005
Beiträge: 101
Wohnort: Korneuburg
felis hat folgendes geschrieben:
wer nichts damit zu tun hat braucht auch kein schlechtes gewissen haben - oder?


Ohne Dir da auf den Schlips treten zu wollen. Dein Ton wirkte auf mich zumindest anfänglich überaus aggressiv. Und dass dazu Stellung genommen wird ist naheliegend. Immerhin ist das hier eine Diskussionsplattform -- kein Monolog.

_________________
René C. Kiesler :: kiesler.at :: Tanz-Forum
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.10.2005, 00:38 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Ich denke, dass die Lärmprobleme im GasoB vor allem auch auf die viel zu dichte Besiedlung zurückzuführen ist. In keinen der anderen Gasos hat man diese Menge an Wohnungen gepfercht, und der Innenhofdurchmesser misst erheblich weniger als der der Gasos A + C (beim D ist ja die Situation anders). Das sorgt natürlich für ein sehr "intimes" Miteinander mit den daraus resultierenden Störungen.
Persönlich finde ich die nach innen gerichteten Wohnungen im Gaso B als "unbewohnbar", aus genommen Terassenwohnungen im 12.

Wo viele Menschen wohnen gibt es zwangsläufig auch mehr "Ferkeln", aber grundsätzlich ist die Situation überall die selbe. Es gibt halt einen gewissen Anteil an Mitbewohnern, die einem das Zusammenleben vermiesen, auch wo es keine Studenten (oder wahlweise Ausländer, Kinder, Rentner, ....) gibt.

lg
Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006