Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Montag, 26. Juni 2017 08:49

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
wen-shiz
Titel: Wohnungstüre - DRINGEND!!!  BeitragVerfasst am: 05.01.2008, 12:41 Uhr
Gasometer-Neuling
Gasometer-Neuling


Dabei seit: 15. Jul 2003
Beiträge: 23
Wohnort: Wien
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

meine Wohnungstüre musste heute in einem 4 Stunden Einsatz vom Schlüsseldienst mit Hilfe eines Schleifgerätes aufgebrochen werden. Durch den Lärm aufmerksam gewordene Nachbarn berichteten mir, dass es bereits mehreren Mietern so ergangen ist.

Ich suche daher dringend Leidensgenossen. Bitte schreibt mir auch, wenn ihr nur von einem Falls gehört habt und ich dann bei der betreffenden Person gewisse Informationen einholen könnte.

Danke!

Lg, Gerald
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
speedy
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.01.2008, 23:02 Uhr
Gasometerliga-Trainer


Dabei seit: 01. Jul 2001
Beiträge: 1409
Wohnort: Wien
gasometer A oder C? im B und D sind ja gottseidank die türen im inneren.

bei meinen fenstern merke ich aber auch oft beim öffnen das durch das eisige wetter die gummidichtungen angeeist sind. da habe ich auch jedes mal angst etwas kaputt zu machen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
gazometristA
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.01.2008, 23:06 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 27. Aug 2001
Beiträge: 579

Hi,
im Gaso A gab's bereits mehrere Fälle, in denen defekte Wohnungstüren (zB mit kaputtem Schließmechanismus) vom Schlüsseldienst geöffnet werden mussten. So auch bei mir letztes Jahr. Allerdings hat mir die Hausverwaltung die Kosten aus dem Instandhaltungsfonds refundiert. Im Gaso A scheint der eingebaute Typ von Wohnungstüren generell nicht für den offenen Laubengang (mit den entsprechenden Wettereinflüssen) geeignet zu sein, die Hausverwaltung hat deshalb beim Generalunternehmer Mängel angemeldet. Die Firma, die die Türen geliefert hat, ist übrigens im Konkurs.

_________________
gazometristA Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 00:54 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Hallo!

@speedy:

Da das im Gasometer D Forum geschrieben wurde, nehme ich an, dass wen-shiz Türen im Gasometer D gemeint hat.

Es wundert mich, dass soetwas auch im D passiert.

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 05:24 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Das Problem in Gaso A und B hat nichts mit der Witterung zu tun, sondern mit dem eingebauten Mechanismus. Durch einen Serienfehler brechen beim Schließmechanismus fallweise die Rückholfedern. Diese Feder ist aus Bronze, und ist daher nicht von der fallweisen Korrosion betroffen. Sie bricht einfach aus Materialfehlern.
Von diesen Türen wurden in Wien von der Fa. Lederbauer (mittlerweile in Konkurs) viele 1000e eingebaut. Das Problem tritt daher nicht nur im Gasometer auf.
Ob im C und D die selben Schließmechanismen bzw. die selben Federn eingebaut sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Aber anscheinend unterliegen diese Federn Murphys Gesetz und brechen immer nur Nachts oder am Wochenende Smile

Da es sich im D-Gasometer meist um Mietwohnungen handelt, müsste die GESIBA für den Schaden aufkommen.

Zum Thema Laubengangtüren im Gaso A gibt es inzwischen Gutachten, die den Türen Laubengangtauglichkeit bescheinigen! Nur der Einbau ist zT. mangelhaft.

lg
Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
gazometristA
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 06:18 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 27. Aug 2001
Beiträge: 579

Hannes hat folgendes geschrieben:
Das Problem in Gaso A und B hat nichts mit der Witterung zu tun, sondern mit dem eingebauten Mechanismus. Durch einen Serienfehler brechen beim Schließmechanismus fallweise die Rückholfedern.

Zum Thema Laubengangtüren im Gaso A gibt es inzwischen Gutachten, die den Türen Laubengangtauglichkeit bescheinigen! Nur der Einbau ist zT. mangelhaft.


Interessante Info, danke!

_________________
gazometristA Smile
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 06:20 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Hallo!

Bei uns im C wurde vor Jahren in einer großen Aktion bei sämtlichen Außentüren von der GESIBA aus Teile der Schlösser getauscht. War wohl diese Feder.

lg
andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
wen-shiz
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 08:50 Uhr
Gasometer-Neuling
Gasometer-Neuling


Dabei seit: 15. Jul 2003
Beiträge: 23
Wohnort: Wien
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

erstmal herzlichen Dank für die zahlreichen Antworten. Dieses Forum ist wirklich ein Segen, wenn man Hilfe benötigt. Danke an die Administratoren, die sich diese Arbeit antun.

Zur Sache:
Ja, ich wohne im Gasometer D. Laut meinen Nachbarn gab es auch hier schon mehrere Vorfälle. Anscheinend liegt wirklich ein Defekt im Schließmechanismus vor. Vielleicht wird der Fehler von der Witterung unterstützt, aber auch bei Eingangstüren innen tritt er anscheinend früher oder später auf. (wahrscheinlich eher später)

Danke, dass ihr mir Mut macht. Ich habe bereits ein e-mail an die Gesiba geschickt. Nachdem ich ein Vertragsverhältnis mit der Gesiba habe und kein persönliches Verschulden vorliegt, sehe ich mich im Recht und werde darum kämpfen, dass man mir eine neue Türe istalliert Smile

Ich werde bei meinen persönlichen Gesprächen der Hausverwaltung nahe legen - so wie im Gasometer C - die Schlösser zu tauschen. Es ist wirklich schlimm 4 Stunden vor seiner Wohnungstüre zu stehen, während der Schlüsseldienst mit allerlei schwerem Gerät versucht die Türe zu öffnen. Ich habe mir meinen Freitag Abend gestern irgendwie anders vorgestellt.

Danke schon mal für die Berträge, würde mich freuen, wenn noch mehrere dazu kommen.

Lg, Gerald
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 09:08 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

speedy hat folgendes geschrieben:
bei meinen fenstern merke ich aber auch oft beim öffnen das durch das eisige wetter die gummidichtungen angeeist sind. da habe ich auch jedes mal angst etwas kaputt zu machen.

na komm - du bist deines eigenen glückes schmied. kauf dir doch einfach einen fettstift, wie es ihn für autos gibt, und verwende diesen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 00:33 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Wenn man aus diesem Erlebnis, das mir vor fast 3 Jahren ebenfalls passierte, etwas positives mitnehmen kann, dann dieses, dass die Türen doch recht schwer zu knacken sind Smile Auch bei mir dauerte es fast 4 Stunden und wurde komplett samt Stock demoliert - und die Türe war nicht mal richtig verriegelt.
Kopf hoch Smile

lg
Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Edith
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 06:54 Uhr
Gasometer-Hippie
Gasometer-Hippie


Dabei seit: 08. Okt 2001
Beiträge: 517
Wohnort: Guglg. 12
Wir haben im Vorjahr unsere Eingangstüre komplett auseinandergenommen und satte 500g Staufferfett platziert. War mindestens auch 4 Stunden Arbeit, aber es ist täglich eine Freude, die Türe aufsperren zu können.

Liebe Grüße
Edith
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
wen-shiz
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 11:32 Uhr
Gasometer-Neuling
Gasometer-Neuling


Dabei seit: 15. Jul 2003
Beiträge: 23
Wohnort: Wien
Hannes hat folgendes geschrieben:
Wenn man aus diesem Erlebnis, das mir vor fast 3 Jahren ebenfalls passierte, etwas positives mitnehmen kann, dann dieses, dass die Türen doch recht schwer zu knacken sind Smile Auch bei mir dauerte es fast 4 Stunden und wurde komplett samt Stock demoliert - und die Türe war nicht mal richtig verriegelt.
Kopf hoch Smile

lg
Hannes


ja, also echt genau so wie bei mir... same story...

bin gespannt ob die gesiba gleich morgen auf mein schreiben reagiert.

lg, gerald
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
speedy
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 12:03 Uhr
Gasometerliga-Trainer


Dabei seit: 01. Jul 2001
Beiträge: 1409
Wohnort: Wien
wen-shiz hat folgendes geschrieben:
bin gespannt ob die gesiba gleich morgen auf mein schreiben reagiert.

lg, gerald


lol....
das meinst du jetzt aber nicht ernst, oder?

laß mich mal prophet spielen. ich denke in ca. 2 wochen bekommst du ein mail das dein anliegen nicht vergessen wurde und demnächst behandelt wird.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 12:07 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

speedy hat folgendes geschrieben:
wen-shiz hat folgendes geschrieben:
bin gespannt ob die gesiba gleich morgen auf mein schreiben reagiert.

lg, gerald


lol....
das meinst du jetzt aber nicht ernst, oder?

laß mich mal prophet spielen. ich denke in ca. 2 wochen bekommst du ein mail das dein anliegen nicht vergessen wurde und demnächst behandelt wird.

ich frag mich schon manchmal, wie ihr es schafft, daß euch derart viel schlechtes passiert. habe ich mich mit einem dringenden anliegen an die HV gewandt, so wurde mir bisher immer rasch geholfen.
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.01.2008, 21:00 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Deinem Charme kann halt niemand widerstehen Smile

lg
Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006