Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Donnerstag, 30. März 2017 12:46

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Jam
Titel: Brand im Gasometer D  BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 02:00 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

Angeblich war ein Kabelbrand im "Feuerwehr-Lift" (sic!) schuld am Feuerwehr-Einsatz heute Mittag. Der Brand ist inzwischen gelöscht; der betroffene Lift scheint ziemlich kaputt zu sein, und in den Gängen hält sich noch ein wenig hartnäckiger Rauch.

Wer gerade nicht in Wien ist, muss sich nicht sorgen. Meines Wissens gibt es an den Wohnungen keine Schäden, und es wurde niemand verletzt.

Ein bisschen Gedanken machten sich smtp und ich aber über die Brandschutzabschnitte in unserem Haus. Obwohl die Brandschutztüren geschlossen waren, drang der Rauch in die einzelnen Gänge vor. Das kann nicht im Sinne des Erfinders sein, denken wir...

(Jam)


Zuletzt bearbeitet von Jam am 05.07.2010, 02:07 Uhr, insgesamt ein Mal bearbeitet
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
fewa
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 04:02 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 26. Mai 2001
Beiträge: 1568
Wohnort: Gasometer D
Ich konnte einen kurzen Blick in die (schwarze) Aufzugskabine werfen. Da ist nimmer viel übrig. Die ganze Verkleidung (zur Elektrik) wurde heruntergerissen. Die Feuerwehr hat alles penibel fotografiert. Erste Vermutung war ein Kurzschluss.

_________________
Alles über die Wiener Gasometer: http://www.gasometer-city.eu
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
smtp
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 07:56 Uhr
Gasometer Hausmasta


Dabei seit: 25. Mai 2001
Beiträge: 2466
Wohnort: Wien
ad Brandschutzabschnitte: Das wird durch den Brandort im Lift ein wenig relativiert, da der Lift natürlich Ausgänge in allen Ebenen hat. Trotzdem ist es nicht ganz erklärbar, warum zB laut Nachbarinnen-Berichten das Stiegenhaus verraucht war.

ad Kurzschluss: Wie weit ist ein Otis-Lift mit Kurzschluss eigentlich in der Lage, zur nächsten Etage zu fahren und dort die Türen zu öffnen?

(tcp)

_________________
Mitglied des <a href="http://verein.gasometer.cc/" target="_blank">Vereins der Freunde der Wiener Gasometer</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 08:11 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

smtp hat folgendes geschrieben:
ad Brandschutzabschnitte: Das wird durch den Brandort im Lift ein wenig relativiert, da der Lift natürlich Ausgänge in allen Ebenen hat. Trotzdem ist es nicht ganz erklärbar, warum zB laut Nachbarinnen-Berichten das Stiegenhaus verraucht war.

Auch dass die Gänge zu den Wohnungen hin verraucht waren, will mir nicht ganz einleuchten. Immerhin sind diese durch Brandschutztüren vom zentralen Brandschutzabschnitt (und somit vom heutigen Brandherd) getrennt. Oder sollen die Türen vielleicht nur das Feuer selbst fernhalten? Kennt sich jemand genauer aus?

Eine erwähnenswerte Erkenntnis des heutigen Tages ist jedenfalls, dass sich im Brandfall die Flucht über eine der außen gelegenen Fluchtstiegen eher empfielt, als durch die zentral gelegenen Stiegenhäuser. Dort war die Rauchbelastung Berichten zufolge nämlich schon bei diesem kleinen Brand sehr hoch.

(Jam)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
fewa
Titel:   BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 08:56 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 26. Mai 2001
Beiträge: 1568
Wohnort: Gasometer D
smtp hat folgendes geschrieben:

ad Kurzschluss: Wie weit ist ein Otis-Lift mit Kurzschluss eigentlich in der Lage, zur nächsten Etage zu fahren und dort die Türen zu öffnen?
(tcp)

War ein O-Ton Feuerwehr: Wahrscheinlich ein Kurzschluss?? Ist mir auch nicht klar, warum die FW zuerst in Ebene 12 den Brandherd gesucht hat. Dort hat zwar der erste Brandmelder angeschlagen da aber gerade der Feuerwehraufzug betroffen war, hätte das eher auffallen sollen/müssen. Mir hat ein Feuerwehrmann nach mehr als einer halben Stunde gesagt, das die Ursache für die Rauchentwicklung noch nicht gefunden wurde. Sie haben zuerst alle Schaltkästen untersucht (auf der Rückseite - hinter dem Stiegenhaus). Erst relativ spät wurde die Suche auf die Aufzugschächte ausgedehnt - davon war ich auch Ohrenzeuge...

_________________
Alles über die Wiener Gasometer: http://www.gasometer-city.eu
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
smtp
Titel:   BeitragVerfasst am: 06.07.2010, 08:44 Uhr
Gasometer Hausmasta


Dabei seit: 25. Mai 2001
Beiträge: 2466
Wohnort: Wien
Insgesamt ergeben sich für mich nun weitere fragen:

1) Was war wirklich die brandursache? Ich würde mir in einem lift schon ein gerüttelt maß an feuerfesten materialen erwarten.

2) Gibt es in den liften selbst keine brandmelder?

3) Warum wurde die entlüftung rasch wieder abgedreht? Zumindest auf der hiesigen wohnebene sind die abzugsklappen neben den liften bereits wieder geschlossen. (Wenngleich beim geruch verbrannter elektronik erinnerungen an vergangene HTL-zeiten aufkommen. :-) )

(tcp)

_________________
Mitglied des <a href="http://verein.gasometer.cc/" target="_blank">Vereins der Freunde der Wiener Gasometer</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 07.07.2010, 02:57 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

irgendwie hatte ich immer schon den eindruck, dass unsere lifte fast ständig gescheppert, geschlagen, geklopft und schleifgeräusche verursacht haben. habe auch des öfteren meldung an gesiba gemacht. vielleicht werden die lifte nun wirklich generalüberholt oder ausgetauscht. der eine vermutlich ohnedies.
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
smtp
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 16:42 Uhr
Gasometer Hausmasta


Dabei seit: 25. Mai 2001
Beiträge: 2466
Wohnort: Wien
Ewald hat ein foto der liftkabine, die in 1A steht, gemacht, das ich mit seiner freundlichen genehmigung hier veröffentliche:

<img src="http://www.smtp.at//pictures/gasometer/diverses/brandschaden_lift.jpg" alt="Brandschaden Lift">

(tcp)

_________________
Mitglied des <a href="http://verein.gasometer.cc/" target="_blank">Vereins der Freunde der Wiener Gasometer</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
andi
Titel:   BeitragVerfasst am: 08.07.2010, 20:49 Uhr
Gasometer Community - Betreiber


Dabei seit: 24. Mai 2001
Beiträge: 4634
Wohnort: Gasometer C und das Waldviertel
Gerösteter Kabelsalat...

Dass die Lifte Scheppern liegt an der Schmierung der Führungen - da sind oben am Aufzug Schmiermittelbehälter drinnen, die regelmäßig nachgefüllt werden müssen - sind die mal leer oder der Zulauf verstopft bzw. falsch eingestellt in der Dosierung, beginnt die Schepperei.

lg
andi

_________________
<b><font color="orange">neu!</font></b> <a href="http://www.fuchur.at" target="_blank">Andi alias Fuchurs AndiBandiBlog</a>
<a href="http://www.wiener-gasometer.at/" target="_blank">Die Gasometer entdecken</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name ICQ-Nummer 
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.07.2010, 10:25 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

smtp hat folgendes geschrieben:
(Wenngleich beim geruch verbrannter elektronik erinnerungen an vergangene HTL-zeiten aufkommen. Smile )

Ohja! Und an Rumpelstilzchen-artig-tanzende Werkstatt- und Labor-Lehrer nach unserem Versuch, Kondensatoren mit 230V an die Decke zu schießen (und ähnlichen Streichen). Laughing

LG, Jam
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Judith
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.07.2010, 22:49 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 24. Aug 2001
Beiträge: 1957
Wohnort: weit weg von zu Hause
Na da freu mich mich aber jetzt schon auf die Betriebskostenabrechnung 2011.

so long
Judith
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.07.2010, 06:19 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

der schaden müsste eigentlich durch eine versicherung gedeckt sein!
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 10.07.2010, 20:48 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

Gottseidank ist das, ganz abgesehen vom anzunehmenden Versicherungsschutz, eine Sache der Rücklagen. Eine Betriebskosten-Nachzahlung wird die Aufzugs-Reperatur also nicht verursachen.

(Jam)
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
fewa
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.08.2010, 23:39 Uhr
Gasometer-Guru
Gasometer-Guru


Dabei seit: 26. Mai 2001
Beiträge: 1568
Wohnort: Gasometer D
...zumal das heuer wahrscheinlich eh nix mehr wird Wink

_________________
Alles über die Wiener Gasometer: http://www.gasometer-city.eu
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen  
Antworten mit Zitat Nach oben
smtp
Titel:   BeitragVerfasst am: 16.08.2010, 07:26 Uhr
Gasometer Hausmasta


Dabei seit: 25. Mai 2001
Beiträge: 2466
Wohnort: Wien
Heute gab es gegen 18:20 uhr einen fehlalarm. Das kann mal vorkommen. Was aber aus meiner sicht nicht vorkommen sollte: Es gab ein gebläse, das luft durch den liftschacht blies. Wenn da in einem brandfall rauch dabei sein sollte, ist sehr rasch sehr erfolgreich der rauch im ganzen gebäude verteilt.

(tcp)

_________________
Mitglied des <a href="http://verein.gasometer.cc/" target="_blank">Vereins der Freunde der Wiener Gasometer</a>
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006