Gasometer Community Das Portal und Forum der Gasometer in Wien.
Welcome Guest | Registrieren | Login | Passwort anfordern | Meine Post Dienstag, 27. Juni 2017 16:01

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 04:14 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

@jam: deine phantasie ist grenzenlos....................
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 04:23 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

mb hat folgendes geschrieben:
@jam: deine phantasie ist grenzenlos....................
lg mb

Nicht wirklich. Dass man im Magistrat auch im Sommer arbeitet, wurde mir aus erster Hand zugetragen. Oder was meinst Du?

Ich erinnere, dass Du von Schelmen und Bösem sprachst... Aber vermutlich war meine Interpretation des Geschriebenen irrig?!

So long,
Jam
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 04:28 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

.............könnte sich auch darauf bezogen haben, dass ich ständig üble machenschaften vermute. allerdings, wenn ich so überlege, jemand hätte mich zu brei verkocht................ Wink
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 05:26 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Also im Gasometer A haben wir bis heute Mittag noch keine Einladungen erhalten Sad
Diese wurden angeblich bereits am 16. Juni zum Versand gebracht - an 18.000 Haushalte.
Die Zustellung wurde für spätestens letzten Freitag zugesagt.

Tatsache ist leider, dass wir vor 5 Jahren zum Thema B228 auch erst 3 Tage nach der Veranstaltung die Einladungen zur Bürgerversammlung zugestellt bekamen,
und man das nachher als mangelndes Interesse der Bevölkerung auslegte.

Weitere Tatsache, dass die Ankündigung für die Projektpräsentation Hochhaus Gate2 durch den Bauträger am 3.12. v.J. nur in der Bezirkszeitung Leopoldstadt veröffentlicht wurde
(mit falscher Uhrzeit !) nicht jedoch in Landstrasse und Simmering.

Ein wenig nachhaken ist also durchaus angebracht - der Grund für die Verzögerung ist mir nicht bekannt.
Zumindest ist es gut, dass wir vorab davon erfahren haben.

Bei so vielen Einladungen sollten doch eigentlich eine Menge Leute kommen, denke ich mir.

lg, Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 09:15 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

mb hat folgendes geschrieben:
.............könnte sich auch darauf bezogen haben, dass ich ständig üble machenschaften vermute. allerdings, wenn ich so überlege, jemand hätte mich zu brei verkocht................ Wink

Leider kann ich Dir immer noch nicht folgen.

Wenn ich Deinen ursprünglichen Sager verwende, so meine ich damit in der Regel, dass jemand moralisch Bedenkliches plant oder ausführt.

Wie ist "Ein Schelm, wer Böses denkt." bei Dir zu verstehen?

So long,
Jam
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Jam
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 09:20 Uhr
Gasometer-Inschenör Gaso.-Ing.


Dabei seit: 26. Jul 2001
Beiträge: 2348

Hannes hat folgendes geschrieben:
Also im Gasometer A haben wir bis heute Mittag noch keine Einladungen erhalten Sad
Diese wurden angeblich bereits am 16. Juni zum Versand gebracht - an 18.000 Haushalte.
Die Zustellung wurde für spätestens letzten Freitag zugesagt.

Das ist schon sehr schade, wenn die Information so spät ergeht. Sad

Meinst Du auch, dass es sich um Absicht handelt? Ich sehe ja den Vorteil der Veranstalter dabei nicht.

LG, Jam
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 20:03 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Die Einladungen wurden nun auch bei uns zugestellt.
Also zumindest sollte nun jeder informiert sein.

Wer teilnehmen will kann am Dienstag gemeinsam mit uns zur Marx-Halle gehen.

Treffpunkt ist um 18:30 bei der Apotheke vor dem Gasometer A

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 20:11 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Jam hat folgendes geschrieben:


Meinst Du auch, dass es sich um Absicht handelt? Ich sehe ja den Vorteil der Veranstalter dabei nicht.

LG, Jam


Naja - ich sag es mal so.

Bürgerbeteiligung in der Stadtplanung ist eine ziemlich neue Errungenschaft.
Da gibt es sicher einige Akteure die das nicht so prickelig finden, und nichts dagegen hätten wenn solche Bürgerforen floppen würden, und man weiterhin im Stillen arbeiten könnte.

Es kann natürlich genauso ein logistitsches Problem gewesen sein.
Aber egal ! - Die Einladungen sind ja gerade noch rechtzeitig eingetroffen.

Um so wichtiger erscheint es mir, dass sich möglichst viele daran beteiligen und ihre Ideen einbringen.

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 25.06.2015, 22:15 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
So wie es aussieht war es ein Problem mit der Zustellerfirma (nicht die Post)
Es werden nun Stichproben gemacht, ob die Einladungen ordnungsgemäß verteilt wurden.

lg, Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.07.2015, 22:11 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Mit etwas Verspätung ein kurzer Bericht von der Veranstaltung.

Nach kurzen Ansprachen der Bezirkspolitik gab es eine sehr ausführliche IST-Analyse des gesamten betroffenen Gebietes durch Prof. Scheuvens von der TU Wien.
Aufgezeigt wurden eigentlich alle Problemkreise, die auch von uns Anrainern so wahr genommen werden.
zB Mangel an öffentlichen Plätzen, Mangel an Grünflächen, Verkehrs- und Lärmproblematik, unkooridinierte Planungen uvm.

Außer den bereits im Bau befindlichen Projekten steht alles zur Diskussion - ausgenommen Albatros, wo die Umwidmung bereits durch ist.
Das Bausperrgebiet wurde mittlerweile entsprechend erweitert.

Es gab dann intensive Diskussionsrunden zu den einzelnen Themenschwerpunkten und eine kurze Zusammenfassung.
Die eigentliche Arbeit beginnt dann im Herbst mit einem 1-wöchigen Workshop.
Der Prozess soll bis Frühling 2016 laufen.

Mittlerweile gab es auch schon eine Runde mit den Investoren und Bauträgern.

persönliche Meinung - hätte man so einen Prozess schon vor 15 Jahren gestartet, wären viele der Probleme in diesem Gebiet längst gelöst.
Ich hoffe wie gesagt, dass das nicht nur ein Wahlkampfgag ist, der im November dann plötzlich abgedreht wird.

lg, Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 09.07.2015, 22:27 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

danke für deinen bericht, lieber hannes!
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Dude9177
Titel:   BeitragVerfasst am: 17.07.2015, 23:54 Uhr
Gasometer-Neuling
Gasometer-Neuling


Dabei seit: 18. Aug 2010
Beiträge: 33

Wieder ein Grund mehr um Grünflächen einzurichten anstatt Hochhäuser zu bauen!

http://wien.orf.at/news/stories/2721852/

Es war doch immer eine Parkanlage inkl. Wasserfläche beim südlichen Gasometervorfeld (ehem. Palais Nowak) geplant - sollte man wohl schnell umsetzen.

LG
Dude
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 03.08.2015, 21:53 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

hi dude, du hast in beiden fällen recht, aber das wollen halt die investoren und deren nutznießer so gar nicht! trotz guter isolierung und abschattung hatte es am donnerstag in der geschlossenen wohnung fast 29°!!!
Laut flächenwidmungsplan sollten die parkplätze hinter den gasometern eigentlich gärtnerisch gestaltet sein, das gäbe eine schöne grünanlage. und es hätte auch noch ein schwimmbecken platz - man wird ja noch träumen dürfen.....................
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
mb
Titel:   BeitragVerfasst am: 15.09.2015, 21:56 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 13. Sep 2001
Beiträge: 1185

dazu passt der witz des tages: gestern im postkastl die wahlwerbung der simmeringer grünen vorgefunden. "Stadtentwicklung mit Augenmass" mit Bild der Gasometer!!! keine rede von den massenhaft hochhäusern, die in der umgebung der gasometer entstehen sollen und wahrscheinlich werden! ahja, die meisten sind zwar in der umgebung, aber schon im dritten bezirk. und das hochhaus vor dem gaso a wird schamhaft unter den tisch gekehrt. dafür wird der zentralpark gefordert - was haben die grünen die jahre davor gemacht?
lg mb
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Hannes
Titel:   BeitragVerfasst am: 28.10.2015, 00:42 Uhr
Gasometer-Freak
Gasometer-Freak


Dabei seit: 18. Aug 2001
Beiträge: 1319
Wohnort: Wien
Hallo !
Hier die Einladung für den nächsten step im Bürgerbeteiligungsverfahren

###

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe BewohnerInnen des Erdberger Mais,
liebe Interessierte!

wir möchten Sie herzlich zur nächsten BürgerInnenveranstaltung im Rahmen des Strategieplanprozesses „Perspektive Erdberger Mais“ einladen.
Am 13. und 14. November wird der Marx Palast in Neu Marx Schauplatz für die zweitägige Perspektivenwerkstatt.

Es gilt nun die benannten Herausforderungen und Fragestellungen für den Stadtteil vertiefend zu diskutieren und die Eckpunkte für ein räumlich/funktionales Zukunftsbild zu schärfen, welches den Orientierungsrahmen für die zukünftige Entwicklung darstellen wird.

Fragen, denen wir uns widmen wollen:
Wie lassen sich einzelne grüne Inseln im Erdberger Mais miteinander verbinden? Wie kann die Anbindung an den Prater verbessert werden? Wo bedarf es einer Aufwertung der öffentlichen Räume allgemein? Welche Freiräume gilt es zu sichern? Welche Anforderungen/Erwartungen werden an die projektierten öffentlichen Grünräume gestellt? Welche Qualitäten sollen diese mit sich bringen? Welche Funktionen kann der Panoramaweg zukünftig übernehmen? Was soll dieser für den Stadtteil leisten? Wie kann die verkehrliche Erschließung im Stadtteil verbessert werden? Wie gestalten sich dazu die Erwartungen, aber auch die Herausforderungen? Was zeichnet die spezifischen räumlichen Qualitäten des Erdberger Mais aus? Wie können diese weiterhin erhalten bleiben?

Mischen Sie mit!
Gemeinsam möchten wir mit Ihnen an unterschiedlichen Themeninseln an Konzepten, Modellen und Plänen arbeiten. Anschließend können die Fragen entlang von konzipierten Spaziergängen durch das Stadtgebiet in der Gruppe weiter vertieft und diskutiert werden.


Programm:
Freitag, 13.11.2015
19 Uhr Auftaktvortrag

Samstag, 14.11.2015
10.00 Uhr Worskhoprunde 1 mit Stadtteilexpeditionen
13.00 Uhr Gemeinsamer Mittagstisch
14.00 Uhr Workshoprunde 2 mit Stadtteilexpeditionen
17.00 Uhr Salon Erdberger Mais und Ausklang
Parallel zu den Themeninseln findet ab 10 Uhr ein ganztägiger Kinderworkshop statt!


Ort:
Marx Palast, Maria-Jacobi-Gasse 2, 1030 Wien

Weitere Informationen finden Sie unter: www.mais-wien.at
Ein detaillierter Ablauf zum Programm wird demnächst auf der Website angekündigt.
Eine schriftliche Einladung wird an jeden Haushalt per Post zugesandt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich!


Wir freuen uns auf das gemeinsame Diskutieren und Arbeiten mit Ihnen!

Beste Grüße,
Daniela Allmeier

############

lg, Hannes

_________________
Fair is foul, and foul is fair:
Hover through the fog and filthy air
 
 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden  
Antworten mit Zitat Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:     
Gehe zu:  
Alle Zeiten sind GMT - 12 Stunden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen Druckerfreundliche Version Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Nächstes Thema anzeigen
PNphpBB2 © 2003-2006